Download Berechnung von rotationssymmetrischen Schalen aus Kunststoff by Prof. Dr.-Ing. Siegfried Bosniakowski, Dr.-Ing. Klaus-Reiner PDF

By Prof. Dr.-Ing. Siegfried Bosniakowski, Dr.-Ing. Klaus-Reiner Goldammer, Dipl.-Ing. Ulrich P. Schmitz (auth.)

Show description

Read Online or Download Berechnung von rotationssymmetrischen Schalen aus Kunststoff PDF

Best german_14 books

Rückstellungen im Braunkohlenbergbau: Auswirkungen der Verpflichtung zur Wiedernutzbarmachung der Oberfläche nach BBergG

Rückstellungen, die wegen der Verpflichtung zur Wiedernutzbarmachung der bergbaulich in Anspruch genommenen Oberfläche nach BBergG gebildet werden, sind eine theoretisch anspruchsvolle und praktisch bedeutsame Bilanzposition, deren eingehende wissenschaftliche Untersuchung bisher noch ausstand. Stefan Bergs stellt die rechtlichen Grundlagen der Verpflichtung des Bergbautreibenden zur Wiedernutzbarmachung der Oberfläche speziell im Braunkohlenbergbau dar und grenzt den Erfüllungsumfang einer Einzelmaßnahme der Wiedernutzbarmachung ab.

Extra info for Berechnung von rotationssymmetrischen Schalen aus Kunststoff

Example text

Wanddickenunterschiede oder Faser- bzw. Harzanhäufungen, aufgeklebt sein konnten. Diese Bereiche zeigten ein etwas anderes Verfornungsverhalten als Zonen mit homogener Verstärkung. Vor al1em im Bereich der Randstörungen unter- und oberhalb des Kege1 Zylinder Obergangs änderten sich die Verformungen auf sehr kurzen Strecken recht stark. Durch die Meßgitterlänge erfolgte in diesem Bereich eine mittelnde Verformungsmessung. Unsicherheiten bei der Ermittlung der Materialkenndaten, wie Umrechnung des Biege- in einen Zugelastizitätsmodu1 und die Verwendung von Ersatzplatten zur Probekörperherste1lung für den Kegelbereich, können weiter zu Differenzen beitragen.

Zum Zeitpunkt von 350 h nach Belastungsbeginn. Durch das zeitabhängige Absinken der Elastizitätsmoduln muß rechnerisch eine Erhöhung der Verformungen am Bauteil eintreten, was von den Meßwerten bestätigt wird. Eine Temperaturerhöhung brachte durch das weitere Abnehmen der Elastizitätsmoduln eine nochmalige Dehnungszunahme. In Bild 25 sind die von Temperaturdehnung bereinigten Verformungen zum Zeitpunkt 420 h aufgetragen. Bis zum Ende des Versuches bei t = 1000 h trat eine nennenswerte Veränderung nur noch an den Meßwerten im Zylinder in tangentialer Richtung auf (Bild 26).

L,> (- ""llQ. Jv (-"' ..... -t l a'- ) ' ( 48. 1) ) ' (48. " --;;a- 4''" m Nm a 2 + ( 49. 1) 0 (49. 2'm 0 ". , Q = . , + ~tl. , az. , ( mlfw. , + ----..!!!. 7" ("'"r. 7v (- ",,. , + mz. , u". u,.. T" ", - Pm - p".... lz. , - f + lvm { 2 + EJ'ym ) + a:l "":om 4z Amz. Z '"l J. 2) 1 + E:JvmfJ] alf (52. 4) geben die eindeutige Zuordnung zwischenden Belastungen des Kreisringes und dessen Verformungen wieder. Die Schnittgrößen des Ringes können mithilfe der aus Beziehung (52) gefundenen Weggrößen aus (48) berechnet werden.

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 10 votes