Download Dead Souls by Nikolai Vasilevich Gogol PDF

By Nikolai Vasilevich Gogol

Unique e-book: 1996

Gogol's 1842 novel Dead Souls, a comic book masterpiece a few mysterious con guy and his ugly sufferers, is without doubt one of the significant works of Russian literature. It was once translated into English in 1942 via Bernard Guilbert Guerney; the interpretation used to be hailed by way of Vladimir Nabokov as "an terribly advantageous piece of work" and remains to be thought of the easiest translation of Dead Souls ever released. lengthy out of print, the Guerney translation of Dead Souls is now reissued. The textual content has been made extra trustworthy to Gogol's unique by means of elimination passages that Guerney inserted from past drafts of Dead Souls. The textual content is followed by way of Susanne Fusso's creation and by means of appendices that current excerpts from Guerney's translations of different drafts of Gogol's paintings and letters Gogol wrote round the time of the writing and e-book of Deal Souls. "I am overjoyed that Guerney's translation of Dead Souls [is] to be had back. it really is head and shoulders notably the others, for Guerney is familiar with that to 'translate' Gogol is unavoidably to adopt a poetic sport, and he does so brilliantly."—Robert A. Maguire, Columbia University "The Guerney translation of Dead Souls is the one translation i do know of that makes any critical try to approximate the characteristics of  Gogol's style—exuberant, erratic, 'Baroque,' bizarre."—Hugh McLean, college of California, Berkeley "A wonderfully revised and edited version of Bernard Guerney's vintage English translation of Gogol's Dead Souls. the prestigious Gogol student Susanne Fusso could have introduced us as shut because the English reader may possibly ever anticipate to return to Gogol's masterpiece. No scholar, pupil, or basic reader should want to leave out this up to date, subtle model of 1 of the main pleasant and elegant works of Russian literature."—Robert Jackson, Yale collage

Show description

Read Online or Download Dead Souls PDF

Similar satire books

Shifu, You'll Do Anything For a Laugh

Mo Yan was once provided the Nobel Prize in Literature for his paintings as a author "who with hallucinatory realism merges people stories, heritage and the contemporary"

In those twelve tales, we see the unbelievable variety of Mo Yan's imaginative and prescient - which critics reviewing The Republic of Wine have in comparison to that of Tolstoy. The tales variety from the tragic to the comedian, notwithstanding Mo Yan's humor is often tinged with a color of black. They embrace, too, the author's deep and abiding love of his fellow guy, equaled basically by means of his extreme disdain of forms and repression. His fiction is rarely didactic. Satire, delusion, the supernatural, secret: all are found in this extraordinary, and extremely stress-free, volume.

---
Uploader unencumber Notes:
Retail EPUB, comprises TOC/chapters
---

The Nonexistent

Anthony Everett defends the common sense view that there are not any things like fictional humans, locations, and issues. extra accurately he develops and defends a pretense theoretic account on which there are not any things like fictional gadgets and our speak and suggestion that purports to be approximately them happens in the scope of a pretense.

Extra info for Dead Souls

Sample text

Eine Haftstrafe, die sechs Monate übersteigt, ist nicht statthaft. (…) Es ergeht weiterhin die ausdrückliche Anweisung, Namen und Delikt der betreffenden Frau in der örtlichen Tagespresse im Zuge einer amtlichen Verlautbarung zu veröffentlichen. Die Kosten hierfür hat die Angeklagte zu tragen. Die Aufregung man mag sich kaum vorstellen: Da pflegen ein Sanitäter und eine stadtbekannte Schönheit Unzucht auf der Rettungsliege, während die übergewichtige Gattin des Bürgermeisters nach dem Verschlucken einer Fliege in Atemnot vergeblich einen Notruf nach dem anderen durch den Äther keucht.

Ist das schon mal vorgekommen, oder wurde dieser Paragraph prophylaktisch verfasst? Als Vorbeugung gegen das immer weiter überhandnehmende lüsterne Begrabschen von Stachelschweinen sozusagen? Aus diesem Gesetzestext ergeben sich deutlich mehr Fragen als Antworten, wobei die natürliche Beschaffenheit des Tieres eine der interessantesten aufwirft: Das Vieh heißt nicht umsonst STACHELschwein, und wenn man sich ein Bild des ansonsten durchaus possierlichen, bis zu zwanzig Kilogramm schweren, nachtaktiven Riesenigels anguckt, dann weiß man auch, warum.

KG erschienenen Werkes Lübbe Digital in der Bastei Lübbe GmbH & Co. KG Originalausgabe Copyright © 2011 by Bastei Lübbe GmbH & Co. de Inhaltsübersicht Um Ihnen, werte Leser, das langwierige Suchen und Nachblättern zu ersparen, haben wir an dieser Stelle unsere Hitlisten stichwortartig zusammengestellt: VORWORT Kapitel 1 »No sex but crime« Hitliste der absurdesten Gesetze und Verordnungen zum Thema Sex Platz 12: Staubwedel dürfen nicht ans Kinn Platz 11: Kein Sex mit Kängurus, außer … Platz 10: Schach beim Sex verboten Platz 9: Der Orgasmus ohne Schuss Platz 8: Kein Sex auf den Vordersitzen Platz 7: Höchstens ein Dildo pro Haus Platz 6: Überwachung der Videokabinen Platz 5: Züchtige Cheerleaderinnen Platz 4: Nur drei Schluck Bier nach dem Sex Platz 3: Kein Geschlechtsverkehr in Mauthäuschen Platz 2: Sex im Krankenwagen strengstens untersagt Platz 1: Kein Sex mit Stachelschweinen Kapitel 2 »Die Zähmung der Leidenschaft« Hitliste der absurdesten Gesetze und Verordnungen zum Thema »Männer und Frauen« Platz 12: Prinzipien der Hotelzimmervermietung Platz 11: Kein Spucken in Anwesenheit von Ladies Platz 10: Vorsicht bei der Wortwahl Platz 9: Ehemann haftet für seine Gattin Platz 8: Prügel nur ein Mal im Monat Platz 7: Kein Erbe für Frauen Platz 6: Führerschein erst nach der Frauenarztuntersuchung Platz 5: Frauenhaar gehört dem Ehemann Platz 4: Lackschuhe am Arbeitsplatz verboten Platz 3: Dicke Frauen reiten nicht Platz 2: Die Korsettpflicht Platz 1: Einschüchternde Hüte verboten Kapitel 3 »Blech wiegt schwerer als Wasser« Hitliste der absurdesten Gesetze zum Straßenverkehr Platz 12: Keine Augenbinde am Steuer Platz 11: Radeln in Pools verboten Platz 10: Anmeldepflicht für Autofahrten Platz 9: Kein Parken auf unbefestigten Flächen Platz 8: Knöllchen nur mit Mütze Platz 7: Rücklicht für Fußgänger Platz 6: Rückwärtsfahren verboten Platz 5: Mit Unterwäsche wird nicht geputzt Platz 4: Heupflicht für Taxifahrer Platz 3: Jagd auf rasende Radler Platz 2: Parken nur mit Pferd gestattet Platz 1: Panik vor Autofahrerinnen Kapitel 4 »Ein jeder sei seines Nächsten Feind« Hitliste der absurdesten Gesetze zum Thema »Mitmenschen«, »Ruhe und Ordnung« sowie »Nachbarschaft« Platz 12: Nacktheit in der Wohnung verboten Platz 11: Strafen für Kaktusschänder Platz 10: Deutsche Feiertagserlasse Platz 9: Bargeldlos = Landstreicher Platz 8: Kampf dem Löwenzahn Platz 7: Gegen die tropfende Wäsche Platz 6: Italienische Manieren Platz 5: Das Dominoverbot Platz 4: Die Capri-Edikte Platz 3: Das Problem der nackten Füße Platz 2: Angeln nicht im Schlafanzug Platz 1: Keine Tomaten in die Suppe Kapitel 5 »Von wegen bester Freund …« Hitliste der absurdesten Gesetze zur Reglementierung der Tierwelt Platz 12: Bärenringkämpfe verboten Platz 11: Keine Tiere beim Friseur Platz 10: Glöckchen für die Miezen Platz 9: Tiersex muss verhindert werden Platz 8: Arizonas Kampf für die Kamele Platz 7: Krötenlecken untersagt Platz 6: Hähne sollen nicht mehr krähen Platz 5: Nur ein toter Goldfisch ist ein guter Goldfisch Platz 4: Lizenz für die Mäusejagd Platz 3: Das Herrchen an der Leine Platz 2: Walschutz in Oklahoma Platz 1: Die fotoscheuen Hasen Kapitel 6 »… sei dem Manne untertan« Hitliste der absurdesten Gesetze zur fortgesetzten Diskriminierung von Frauen Platz 12: Rekrutinnen zum Frauenarzt Platz 11: Hosen streng verboten Platz 10: Schminken nur mit Genehmigung Platz 9: Kissen auf die Schöße Platz 8: Hohe Absätze untersagt Platz 7: Haareschneiden nicht erlaubt Platz 6: Ausgang nur mit männlicher Begleitung Platz 5: Kein Schmutz unter den Teppich Platz 4: Ausziehen vor »Mannsbildern« verboten Platz 3: Rettung nur in ordnungsgemäßer Kleidung Platz 2: Weihnachtsfrauen unerwünscht Platz 1: Dritte Zähne nur mit Erlaubnis Kapitel 7 »Propaganda und Politik« Hitliste der absurdesten Gesetze zu politischer Einflussnahme Platz 12: Der verbotene Münzwurf Platz 11: Keine Zeitung beim Gottesdienst Platz 10: Respekt vor dem Königsbild Platz 9: Stiefel nur mit Rindern Platz 8: Verbot der Gottesleugnung Platz 7: Kein Wohnraum für Juden Platz 6: Homosexualität verboten Platz 5: Der Harry-Potter-Erlass Platz 4: Sterben verboten Platz 3: Hypnotisierte nicht ins Schaufenster Platz 2: Kampf den Seetangdieben Platz 1: Satan muss draußen bleiben Kapitel 8 »Jeder, der schneller zieht als sein Schatten« Hitliste der absurdesten Gesetze zum Thema Waffen Platz 12: Waffen nur noch sichtbar Platz 11: Tod dem Nebenbuhler Platz 10: Duell unter Blutspendern Platz 9: Gefängnis für Störer Platz 8: Indianische Dauerbedrohung Platz 7: Kein Schwert im Wahllokal Platz 6: Schüsse aus dem Planwagen Platz 5: Schonung für gestreifte Anzüge Platz 4: Fischfang mit Lassos verboten Platz 3: Die Jagd auf Schotten Platz 2: Waffenpflicht in Geuda Springs Platz 1: Bitte keine Atombombe zünden Kapitel 9 »Gesunder Geist, gesunder Körper – oder umgekehrt …« Hitliste der absurdesten Gesetze zu den Themen »Hygiene«, »Gesundheit« und »Körperertüchtigung« Platz 12: Badewannen verboten Platz 11: Duschen nicht am Mittwoch Platz 10: Badewannen auf Balkone?

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 12 votes